Eigene Erfahrungen

Hier sind noch ein paar Erfahrungen die ich selber gemacht habe, sie sind aus schulwissenschaftlicher Sicht allerdings nicht nachvollziehbar und beruhen nach deren Meinung nur auf eine Einbildung bzw. Plazebolo Efekt.

Aber nicht nur die Chakren als Energiezentren lassen sich beeinflussen auch andere Körperstellen kann man behandeln, legt man zbs. Arnika D12 in den Becher und mit dem Strahler auf die schmerzende Stelle, damit lassen sich Gelenkentzündungen oder Prellungen gezielt behandeln, ich habe selber hier sehr gute Erfahrungen gemacht.

Zum Beispiel hatte ich mal eine Sehnenscheidenentzündung, ich bestrahlte die schmerzende Stelle mit dem Strahler und Arnika, und siehe da, die Schmerzen wurden für einen kurzen Zeitraum schlimmer, aber dann besser, nach 2 Behandlungen auf diese Tour waren die Schmerzen weg und das schönste war, das war 2003, seitdem habe ich noch keine Probleme wieder damit gehabt, vorher hatte ich ständig Schmerzen und habe auch fast ständig ein Lederarmband getragen, auch ein Arztbesuch brachte zwar Linderung für eine kurze Zeit aber noch nie für einen so langen Zeitraum.

Bei unseren Kindern habe ich dieselben Erfahrungen gemacht, wenn sie draußen am rumtoben waren kommt es schon mal vor das sie sich wehtun, bestrahlt man dann die schmerzende Stelle mit Arnika spüren sie ein leichtes Kribbeln und dann sind die Schmerzen innerhalb kürzester Zeit verschwunden. Aber hier ist Vorsicht geboten wenn die Schmerzen nicht sofort weggehen dann unbedingt einen Arzt aufsuchen, denn der Strahler ist kein Wunderding er kann schwerwiegende Verletzungen zbs. einen Bruch nicht heilen, aber schon den Heilprozess unterstützen.


Das dieses System auch bei Tieren einsetzbar ist versteht sich von selbst, nur ist es hier schwieriger das sie ruhig vor dem Strahler sitzen gehen, es kann natürlich sein wenn sie ein Mangel an Energie haben das sie es angenehm finden und deshalb sitzen bzw. liegen bleiben, aber oft ist es nicht möglich. Dann wendet man eine Fernbehandlung an auch hier habe ich gute Erfahrungen gemacht. Ein Bekannter von mir hatte einen Hund der sehr aggressiv war und zwar seit dem Tod eines zweiten Hundes, hier habe ich den Hund mit der Bachblüte Beech über ein Foto bestrahlt und siehe da der Hund wurde ruhig. Dasselbe habe ich auch mit einen Hahn im Hühnerstall gemacht mit denselben Erfolg. Ist das auch nur ein Placebo-Effekt ?????

Sollten bei einer Krankheit alle Medikamente nicht anschlagen kann man sich die Medikamente mit dem Orgonstrahler auch selber herstellen, indem man die Rückseite des Bechers auf die kranke Stelle legt auf diese Weise werden die negative Schwingungen bzw. (
links drehende Energie), einer Krankheit ins positive(rechts drehende Energie)übertragen und so eine schnelle Genesung herbeigeführt, oder man legt man bei einen Schnupfen das Taschentuch in den Becher und bestrahlt damit den Patienten.

Auch in der Krebstherapie wurde der Orgonstrahler schon mit Erfolg eingesetzt.

In der Naturheilkunde wird auch sehr viel von den „eigenen Urinbehandlung“ gehalten aber mal ehrlich, wer ekelt sich nicht davor, dieses zu trinken, mit dem Orgonstrahler legt man eine Urinprobe in den Becher und bestrahlt den Patienten damit ohne das man auch nur einen Schluck davon genommen hat.

Auch eine Eigenblutbehandlung ist möglich aber hier sollte man selber nicht was machen sondern sich an einen auf diesen Gebiet erfahrenden Arzt oder Heilpraktiker wenden.

Man kann noch viel mehr mit den Orgonstrahler machen das ist ein Gebiet was noch lange nicht ausgeschöpft ist.

Wachen sie morgens auf, mit Rückenschmerzen, meistens wird es auf das Bett geschoben, entweder  meint man, man hat ein schlechtes oder altes Bett, es kann natürlich daran liegen. Aber in den meisten Fällen liegt es gar nicht daran, sondern man schläft auf eine Störquelle zbs. eine Wasserader. Nur ein Wünschelrutengänger  kann überprüfen ob man auf so einer Ader schläft.

Aber nicht nur Nachts auch am Tage sind diese Quellen gefährlich, zbs. einen Arbeitsplatz den ganzen Tag an einem Platz, dies kann auch zu Krankheiten führen.Abhilfe kann auch hier der Orgonstrahler geben, der Strahler wird speziell ausgerüstet mit einem Entstörkabel, dieses gibt es in meinen Shop zu kaufen.

Wenn sie Erfahrungen mit dem Orgonstrahler gemacht haben, ob positive oder negative, teilen sie es uns mit indem sie das in dem Forum posten.

 

 
 

Ich bin verpflichtet darauf aufmerksam zu machen das man bei einer akuten Krankheit oder Beschwerden unbedingt zuerst einen Heilpraktiker oder einen Arzt aufsuchen sollte.
Ich verweise darauf, daß im Sinne des Medizinproduktgesetzes ORGON bzw. ein wirksamer ORGONSTRAHLER nicht existiert.
Für die private Verwendung bedeutet dies, daß mit dem Orgonstrahler nur Personen behandelt werden dürfen, die im eigenen Haushalt leben.
Eine Eigenbehandlung mit einem lt. Schulmedizin nicht wirksamen Verfahren, kann jedoch nicht verboten werden.
Ich bin verpflichtet darauf hinzuweisen, daß die subjektiv empfundene Wirkung der Produkte vom Anwender abhängig ist und nicht garantiert werden kann und hat daher lediglich einen Placebo-Effekt

UA-133742033-1